Nightwalk im Labyrinth

Hätte man eine Ewigkeit zu leben, gäbe es keine Irrwege mehr, nur Erfahrungen.(Sabrina)

 Das Vokalensemble Scamble aus Brühl-Heide lädt ein zu

‚Nightwalk‘

HEUTE ab 21:30 Uhr in ST. STEPHAN,  Brühl Ost

Dein Weg zur Mitte durch das „Labyrinth von Chartres“ in der Kirche St. Stephan in Brühl.

Mit besinnlichen Taizé-Gesängen, Liedbeiträgen des Ensembles und einigen kurzen geistlichen Texten möchten wir Dich dazu anregen, den Weg durch das Labyrinth ganz bewusst zu beschreiten. Es wird eine Entdeckungsreise, die jeder Einzelne auf seine Weise erfährt.

Die Stadt hat sich beruhigt, die Stille der Nacht lädt ein, zur Ruhe zu kommen. Der Raum ist mit Kerzen beleuchtet. Die Stimmen des Tages weichen dem Schweigen der Nacht. Die Musik erklingt. Wir singen gemeinsam. Auf der Suche nach uns, unseren Mitmenschen und Gott begleiten und begegnen wir uns auf unserem Weg zur Mitte. Vielleicht wirst Du Dich selbst neu erfahren oder auch nur die Stille oder den Raum und die Klänge erleben. Die Veranstaltung ist bis Mitternacht konzipiert. Du kannst aber auch noch ‚fünf-vor-zwölf‘ oder später, auch noch nach Mitternacht dazukommen. Die Veranstaltung endet bei Sonnenaufgang. So wird es zu jedem Zeitpunkt möglich den eigenen Weg zu beginnen und auch mehrmals zu beschreiten. Gesang, Gebet und die Meditation findet sich in Raum und Zeit. Wir freuen uns, wenn Dich Dein Weg ins Labyrinth führt und begleiten Dich durch den Abend und die Nacht. Eingeladen sind Menschen aller Altersgruppen.

St.Stephan an der Rheinstr. 65 in Brühl ist gut mit dem öffentlichen Nahverkehr (KVB Linie 18 bis Brühl-Mitte) und dem Angebot des AST 782 zu erreichen. Bushaltestelle: Rosenhof.

AST 782 kommt auf Anruf (02232-19731). Etwa 30 Minuten vor dem gewünschten Zeitpunkt dort anrufen. Das Angebot besteht halbstündlich (später stündlich) durch die Nacht.

4 Antworten auf „Nightwalk im Labyrinth“

    1. Hallo Anna!
      In der rechten Spalte unter “Kommende Auftritte” stehen die nächsten Auftritte in Kurzform aufgelistet.
      Wir hoffen du konntest die Uhrzeit rechtzeitig in Erfahrung bringen!
      Viele Grüße,
      Benedikt

  1. Hallo liebe Sänger,
    vielen Dank für die wunderbare Nachtwanderung durch das Labyrinth in St. Stephan. Wie der mit vielen Kerzen erleuchtete Kirchenraum von Gottfried Böhm strahlten Eure Gesänge. Der Klang der Taizé-Lieder, wandernd gesungen und wandernd gehört, war bei jedem Schritt neu. Das Labyrinth war für mich eine neue, unerwartete Erfahrung. Vielen Dank auch den Chorleiter, der die jungen Sänger dafür begeistern konnte.

    1. Hallo Roland,
      herzlichen Dank für dein nettes Feedback! Wir freuen uns sehr über die vielen positiven Rückmeldungen, die wir bisher erhalten haben.
      Es hat uns große Freude bereitet, diesen Abend gestalten zu dürfen.
      Viele Grüße,
      Benedikt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.