Zimmer frei mit Armin!

Fiebert ihr auch schon unserem TV Auftritt entgegen? 🎥

Wir sind heute Abend am Nikolaustag im Fernsehen zu sehen:
Wann: 22:15 Uhr
Wo: im WDR bei der Sendung „Zimmer frei“

Dort gestalten wir ein Medley als Ratespiel für Götz Alsmann, Christine Westermann und den Stargast Armin Maiwald von der Sendung mit der Maus.

Musik mit Rath & Tat – Spielen für den guten Zweck

Am Mittwoch, den 21.10.2015 um 19 Uhr in der Schlosskirche Brühl

Zwanzig Musikerinnen und Musiker aus Brühl geben in der Schlosskirche in Brühl ein Konzert, um Geld für Lehrmaterial zu sammeln, das für den Unterricht von Flüchtlingen in Brühl dringend gebraucht wird.

Auf Initiative von Regine Rath, die als Kuratorin ein großartiges Programm zusammengestellt hat, musizieren Peter J. Klasen, Bernhard F. Schoch, Karel Jockusch, die Slavonics, Scamble, Thomas Bunz, Lidia Dobrzhynets, Muammer Kuzey, Lucia Mense, Regine Rath und Ulrike Zavelberg.

Und so unterschiedlich wie die Künstler, so bunt ist das Programm. Mit Mozart und Albinoni, Klezmer, Gospel und Musik für Baglama (türkische Laute) wird die Kirche zur Bühne für Klänge aus verschiedenen Kontinenten.

Der Eintritt ist frei, jeder Euro im Spendenkorb geht an das geförderte Projekt. Dieter Freytag wird die Gäste begrüßen und das Projekt vorstellen. Das „Brühler Genusshaus“ stellt das Catering. Die Buchhandlung Karola Brockmann fördert das Projekt mit einem Geldbeitrag.

Coming up soon!

Scamble *Sternstunde* meets Gospel-X-mas-Night

Liebe Freunde und Fans!
Wir singen wieder für Euch! Just for you!

am Nikolausabend, Samstag 6.12.2014 um etwa 22 Uhr
in der Gospel-X-mas-Night in Köln Ostheim, Heppenheimer Str. 7.

Wir widmen diesen Auftritt unserem begnadeten Tonmeister
unserer ersten CD: Niklas Schramm :)
Wir freuen uns auf Euch und die wunderbaren Mitwirkenden der Gospelnacht. Der Abend beginnt um 19:30 Uhr und die Erwartungen liegen im Körbchen, will sagen: Eintritt frei(willig). 😉

Freut Euch mit uns auf einen abwechslungsreichen Abend!
God rest ye merry gentlemen let nothing you dismay!

10477894_876178472422498_3951210527470127135_n

Eine Sternstunde…

Vorfreude, die schönste Freude – mit Scamble in die Weihnachtszeit

Was gehört zum Nikolausabend? Klar: der Schuh vor der Tür!
Was gehört zum Elften im Elften? Die Proklamation der Tollitäten! Alaaf!
Und zur Lichterprozession gehört der Sankt Martin hoch zu Ross und das Martinsfeuer!
Un: „.. enne Weckmann!“, sät de Kleen.
Und wer saust über die Dächer der Neuen Welt? Na, Santa Claus in seinem Rentierschlitten; gezogen von „Rudolph met dem ruude Näsche“. Jingle Bells!

Und wie feiern wir das Ende der Weihnachtsfastenzeit?
Zum Abschluss des Kirchenjahres am 28.11.2014 um 20:15 Uhr natürlich mit
einem Konzert von Scamble mit seinem Programm: „Christmas Carols“!

Kommt, lauscht den Engelschören und machet die Tore weit.
Scamble singt unter einem guten Stern!ScambleStern1web (1)

Scamble präsentiert sein Jahresabschlusskonzert mit einem voradventlichen Weihnachtsprogramm, siebzig Minuten Vorfreude, siebzig Minuten Wachrufen und begeisterte Erinnerung an die Weihnacht der letzten Jahre, der Erinnerung an jene Nacht, die durch einen Stern hell erleuchtet zum Schauplatz einer wunderbaren Verkündigung wird.
Eine Nacht, die so vieles veränderte.

Scamble singt von dem kleinen Hirtenjungen, der sein Trömmelchen schultert, den Weisen, die von fremden Ländern herziehen, von den großen und kleinen Wünschen, die sehnsuchtsvoll geäußert ihrer Erfüllung harren, von Mary’s Boy Child und einer fantastischen Schlittenfahrt durch das Winterwonderland.

Am Freitag, dem 28.11.2014 ist es soweit. Um 20:15 Uhr startet die Reise und wir dürfen uns mit Scamble auf eine vollbesetzte Schlosskirche (St.Maria von den Engeln) freuen.

Der Eintritt ist frei und die Vorfreude auf Spenden liegt im Körbchen am Ausgang.

Scamble – Das Konzert

Samstag, 18. Januar 2014, 20 Uhr / Einlass 19:30 Uhr / Eintritt frei.

Schlosskirche (St.Maria von den Engeln),
Schlossstr. (unmittelbare Nähe zum Marktplatz), 50321 Brühl.

Scamble präsentiert eigene Arrangements von Songs aus Film, Musical, Pop und Gospel.
Mit den 13 SängerInnen erleben Sie eine unterhaltsame und stimmungsvolle Reise durch die fünf Jahre seit der Gründung des Vokalensembles.
Mehrstimmige a-cappella Musik mit begeisternder Ausstrahlung.
Das Konzert wird von Scamble veranstaltet. Der Eintritt ist frei. Spenden am Ausgang sind willkommen.

Scamble auf Erfolgskurs

„So etwas hatte ich mir immer gewünscht: einen Kreis von Freunden, mit denen ich meine Lieblingslieder singen kann“, meint Laura Wilting, eine der Gründungsmitglieder von Scamble. „Aber ganz am Anfang war da nur der Wunsch, in der Kirche eine kleine Nische zu finden, wo wir regelmäßig Gospels und unsere Lieder singen können“ fährt sie fort. Schon damals sang Laura im Kirchenchor von Brühl-Heide. Die kleine Gemeinde am gleichnamigen Heider Bergsee ist – oder besser gesagt: war – die Heimat der Gründungsmitglieder des unter dem Namen Gospelchor-Heide gestarteten Vokalensemble Scamble. Ein Großteil der Jugendlichen, nun nicht mehr SchülerInnen der großen Schulen Brühls, sondern junge Studierende oder Auszubildende verschlug es nach Aachen, Münster, Bonn oder Köln. „Bei Scamble singen ist wie ’nach Hause‘ kommen“ sagt Martin Fetzer mir seiner tiefen Bassstimme. Er ist schon immer gern nach Heide gefahren und freut sich jedes Mal wieder auf die Proben dort. „Bei Scamble sind viele meiner Lebensbereiche verknüpft“, ergänzt Christina Maldfeld, auch Gründungsmitglied, wie Laura, Christina Lüssem, Sabrina Sieber und Eberhard Maldfeld. Für sie ist Scamble wie ein kleines Netzwerk, kurz und pfiffig, wo sie ihre beste Freundin trifft, ihren Freund, ihren Vater, die Mitglieder ihrer WG und andere Freunde und Freundinnen.
Auf die Frage, warum er so gern bei Scamble singt antwortet Martin, dass ihn die Qualität reizt, der Ansporn, a-cappella zu singen. Schon so manche herausragende Auftritte wurden in den vergangenen Jahren zu Meilensteinen des Erfolgs. Da war das Konzert auf dem Weihnachtsmarkt im letzten Jahr, der Auftritt beim ökumenischen Weltkirchentag auf dem Marktplatz, der ‚Nightwalk‘ in Sankt Stephan jüngst im Oktober, um nur ein paar Highlights zu nennen. Ein immer größer werdender Fanclub bildet sich um Scamble. Viele reisen extra zu den Auftritten an, zum Beispiel aus St. Augustin oder wie jene Taizé-Abend-Begeisterte, die zu später Stunde per Shuttle aus Heide zum Nightwalk nach St.Stephan kamen. Anna ergänzt: „Da passt doch der Ausspruch von Frau Könen aus St.Augustin: ‚Ihr singt mit so schöner Ausstrahlung, das wirkt so stressfrei, sagt Bescheid, wir kommen!’“. „Ich singe ja in verschiedenen Chören“, meint Lea Hachenberg, „aber hier in der Besetzung auf 13 beschränkt, das ist eine Herausforderung. Hier wird jeder wertgeschätzt und jeder ist wichtig; wenn einer fehlt ist da fühlbar eine Lücke.“ Lea beginnt demnächst bei STAGE in Hamburg ihre Ausbildung zur Musicaldarstellerin. Nicht jeder ist wie Lea in Gesangsausbildung, es sind nur vier aus dem Chor, die meisten aber können Noten lesen, und das ist sehr hilfreich, jedoch nicht Voraussetzung.
„Mein schönstes Erlebnis mit Scamble war das erste Lied beim Nightwalk. ‚Oh Nuit‘. Da ging mir das Herz auf, das hat mich total berührt.“ erzählt Laura und Lea fügt hinzu: „Für mich war es mein Lieblingslied ‚All you need is Love‘ von den Beatles.“ Sie singen ihre Lieblingslieder aus Musicals oder Filmen, Lieder, die sie auch sonst gern hören. „Wir arrangieren die Lieder oder Songs meist selbst. Wenn ein Brautpaar oder Jubilar einen Herzenswunsch hat für ein Lieblingslied, dann versuchen wir, ihm diesen zu erfüllen. So sind schon einige schöne Ergebnisse entstanden.“ ergänzt Eberhard Maldfeld, der künstlerische Leiter des Chores, selbst jahrelang Mitglied eines Vokalensembles und Berufsmusiker.
Auf die Frage, woher die Auftritte kommen, antwortet Martin. Scamble hat das große Glück, dass sie gefragt werden, einfach, weil es sich herumspricht. Auch über ihre Webseite und die sozialen Netzwerke geben sie ihre Begeisterung weiter. Die vielseitigen Auftritte erschließen natürlich auch große Kreise von Zuhörern, sei es durch die Messen, die Taizé-Abende, die privaten und Vereinsfeiern, die Geburtstage und Hochzeiten, die Großveranstaltungen in Brühl, die katholische Kirche in Brühl. „Nicht zu vergessen die Pfarrpatrozinien unserer Gemeinde in Heide.“ ergänzt Christina. „Wir sind dankbar für die Unterstützung seitens der Gemeinde, in der wir aufwachsen durften, in deren Räumen wir regelmäßig proben und uns zu dem entwickelten, was wir heute sind.“ Neben den vielen Chören in Brühl wird Scamble im Kulturleben der Stadt und für seine Fans gerade wegen der kleinen Besetzung ein Juwel bleiben.
Die Mitsänger/innen finden sich im Freundeskreis der derzeitigen Mitglieder, Freunde von Freunden, das stärkt die ‚Chemie‘, die offensichtlich stimmt. Auch die gemeinsamen Unternehmungen wirken sich positiv auf die Gruppe aus: Kegeln oder Pizza essen, auf’n Cocktail in die Bar oder zum Brunchen, da sind oft alle dabei. Und aus so guter Laune heraus entsprang der Name. Wenn man genau schaut, fällt ins Auge, dass sich die Anfangsbuchstaben der Vornamen der Mitglieder darin wiederfinden.
Der nächste Auftritt ist das erste selbstveranstaltete Konzert am 18.Januar 2014 um 20Uhr in der Schlosskirche (Maria von den Engeln) mit dem Programm: „Scamble-Das Konzert“ – ein gemeinsamer Weg durch die vergangenen fünf Jahre. Auf dem Programm unter anderen Hits wie ‚Can you feel the Love tonight‘, ‚Circle of Life‘, ‚Sister Act‘, ‚Adam lay bounden‘, ‚Viva la Vida‘, ‚Ave Maria‘ und viele Traditionals, Klassiker wie das Ave Verum von Mozart bis zu ausgewählten Hits aus dem Reigen der Herzenswünsche einiger Brautleute, wie ‚Ohne Dich‘ oder ‚Du minge Schatz‘. Wir dürfen uns jetzt schon auf einen unterhaltsamen Abend freuen. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine freiwillige Spenden zur Deckung der Kosten gebeten. Einlass ist ab 19:30 Uhr. Herzlich Willkommen im Neuen Jahr bei Scamble – Das Konzert.

Nightwalk im Labyrinth

Hätte man eine Ewigkeit zu leben, gäbe es keine Irrwege mehr, nur Erfahrungen.(Sabrina)

 Das Vokalensemble Scamble aus Brühl-Heide lädt ein zu

‚Nightwalk‘

HEUTE ab 21:30 Uhr in ST. STEPHAN,  Brühl Ost

Dein Weg zur Mitte durch das „Labyrinth von Chartres“ in der Kirche St. Stephan in Brühl.

Mit besinnlichen Taizé-Gesängen, Liedbeiträgen des Ensembles und einigen kurzen geistlichen Texten möchten wir Dich dazu anregen, den Weg durch das Labyrinth ganz bewusst zu beschreiten. Es wird eine Entdeckungsreise, die jeder Einzelne auf seine Weise erfährt.

Die Stadt hat sich beruhigt, die Stille der Nacht lädt ein, zur Ruhe zu kommen. Der Raum ist mit Kerzen beleuchtet. Die Stimmen des Tages weichen dem Schweigen der Nacht. Die Musik erklingt. Wir singen gemeinsam. Auf der Suche nach uns, unseren Mitmenschen und Gott begleiten und begegnen wir uns auf unserem Weg zur Mitte. Vielleicht wirst Du Dich selbst neu erfahren oder auch nur die Stille oder den Raum und die Klänge erleben. Die Veranstaltung ist bis Mitternacht konzipiert. Du kannst aber auch noch ‚fünf-vor-zwölf‘ oder später, auch noch nach Mitternacht dazukommen. Die Veranstaltung endet bei Sonnenaufgang. So wird es zu jedem Zeitpunkt möglich den eigenen Weg zu beginnen und auch mehrmals zu beschreiten. Gesang, Gebet und die Meditation findet sich in Raum und Zeit. Wir freuen uns, wenn Dich Dein Weg ins Labyrinth führt und begleiten Dich durch den Abend und die Nacht. Eingeladen sind Menschen aller Altersgruppen.

St.Stephan an der Rheinstr. 65 in Brühl ist gut mit dem öffentlichen Nahverkehr (KVB Linie 18 bis Brühl-Mitte) und dem Angebot des AST 782 zu erreichen. Bushaltestelle: Rosenhof.

AST 782 kommt auf Anruf (02232-19731). Etwa 30 Minuten vor dem gewünschten Zeitpunkt dort anrufen. Das Angebot besteht halbstündlich (später stündlich) durch die Nacht.

Scamble auf dem Pfarrpatrozinium

Am Samstag (25.5.) findet das jährliche Pfarrpatrozinium in Brühl Heide statt! Um 15:00 Uhr beginnt die Messe in der Kirche St. Maria-Hilf. Diese Messe wird vom Kirchenchor aus Heide und dem Ensemble Scamble mitgestaltet.

Bei hoffentlich sonnigem Wetter wird anschließend bei Live-Musik, Essen und Trinken rund um die Kirche weitergefeiert.
Selbstverständlich wird abends das Champions-League-Finale live übertragen! 😉

Wir freuen uns auf Sie! :)

Neue Newsletter-Funktion

Gerne halten wir Sie auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie jetzt den Newsletter unseres Ensembles Scamble. Damit sind Sie immer top informiert, was unsere aktuellsten Termine und Auftritte betrifft.
Es lohnt sich – auf jeden Fall! 😉

Wo abonniere ich den neuen Newsletter?
…auf unserer Website: www.scamble.de (rechte Spalte)

Let’s Scamble!

Scamble ist der neue Name des „ursprünglichen“ Gospelchors aus Heide! ♫
Welche Idee sich hinter dem Namen verbirgt, können Sie hier nachlesen.

Des Weiteren erhält unsere Onlinepräsenz eine Generalüberholung:
Auf unserer neuen Website www.scamble.de finden Sie alle Neuigkeiten über unser Ensemble und unsere Auftritte.
Bei Anfragen, Ideen und sonstigen Anliegen schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an info(at)scamble.de.

…Übrigens: Wir sind auch weiterhin unter der ehemaligen Seite
www.gospelchor-heide.de erreichbar.